Crossen in der Hahnheide

Heute mal wieder eine lockere Runde mit dem Crosser gedreht, aber dieses mal nicht in Richtung Hamburg, sondern es ging am Ufer des Mönchteich bei Trittau in die Hahnheide im Kreis Stormarn.

In der Hahnheide gibt es einen netten Mix aus Schotterpisten, auf denen man echt fix unterwegs ist, und netten Singletrails die technisch eine Menge abverlangen.

Ich hatte gerade den kleinen kleinen Hahnheider Berg hinter mir gelassen, dieser ist wirklich klein. 🙂 Als mir ein Pärchen mit einem Hund entgegenkamen. Das Herrchen schaute mich flehend an und Fragte “Kannst du mich nicht auf dem Gepäckträger mit nehmen?” Ich musste lachen und ihm leider mitteilen das ich keinen habe. Er schaute ein bisschen bedröppelt 😉

Ziel meiner heutigen 50km Runde war der Aussichtsturm in der Hahnheide. Ich glaube es war sogar das erste mal, dass ich diesen mit dem Crosser hochgefahren bin.

Man war das Anstrengend, da ist ein MTB von der Übersetzung echt gemütliches bergauf pedalieren. Oben angekommen und total ausser Atem kamen gerade vier Männer den Turm herunter, alle in Dortmund-Fan Sachen. Haben die sich irgendwie verlaufen? Hmm… keine Ahnung. Die schnauften jedenfalls genau so wie ich. Nach einer kurzen Unterhaltung ging es für mich aufs Rad und in Richtung Heimat.

Erst jetzt bemerkte ich, dass ich die Tour mit meinem Garmin gar nicht aufzeichne. Seuftz. Misst. Ich wollte euch diese doch hier doch gerne bereitstellen. Sorry. Beim nächsten mal kommt der Track dann auch wieder zum herunterladen mit dazu. Dann muss ich die Tour wohl demnächst noch mal abfahren 🙂

Print Friendly

Check Also

Rennradtour durch den Elm

Nachdem ich bereits gestern 75km bei eisigen Temperaturen und abschließenden Schneeschauer auf dem Rennrad saß, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master