Breaking News

Testbericht – SKS Minipumpe “Raceday”

Testbericht Minipumpe SKS RACEDAY:

Die SKS RACEDAY ist ein relativ neues Produkt und ausschließlich  auf die Nutzung mit Scalarventil ausgerichtet, wendet sich also hauptsächlich an Rennradfahrer

Die Pumpe ist mit gut 25 cm Gesamtlänge sicherlich nicht die Kleinste im aktuell riesigen Angebot von Minipumpen, stellt aber einen recht guten Kompromiss aus Pumpleistung und Größe dar.

Sie wiegt nur ca. 100g und passt aufgrund ihrer speziell geformten beiden Endstücke aus Kunststoff perfekt an den Rahmen des Rades, egal, ob man sie mit der mitgelieferten stabilen Halterung am Flaschenhalter des Unterrohres oder der des Sitzrohres befestigt. Beides gelingt ohne Klappern, jedoch könnte, je nach Radaufbau, die Umwerferschelle  am Sitzrohr eine sichere Befestigung verhindern, so an meinem Straßenrad mit SRAM Schaltung.

Am Crosser mit SHIMANO Umwerfer  passt  die Pumpe hingegen perfekt.

Auch in der Trikotrückentasche findet die RACEDAY gerade noch problemlos Platz.

Eine sehr nützliche Besonderheit der Pumpe besteht in dem vollständig abgedeckten Pumpenkopf, der sicher gegen Staub und Schmutz schützt, was besonders Ganzjahresradler wie mich freut. Der Pumpenkopf passt erwartungsgemäß perfekt auf das Ventil ,und die Größe der Pumpe erlaubt dann auch ein recht effektives und entspanntes Pumpen. Das vollständige Füllen eines Racesschlauches gelingt ohne die bei vielen Minipumpen bekannten körperlichen Ermüdungserscheinungen. SKS gibt den maximalen Druck mit 10 bar an. Praktisch ist auch eine leichtgängige Arretierung durch Drehen einer der geformten Kunststoff-Endstücke, was die Pumpe bei Nichtbenutzung sicher zusammenhält.

Insgesamt wirkt die RACEDAY gut verarbeitet und solide. Sie zeigt eine gute Pumpleistung, wenn auch viele Radler wohl mittlerweile bei dem Begriff Minipumpe eher noch kleinere und kompaktere Pumpen erwarten. Jedoch kann die RACEDAY noch ein entscheidendes ASS aus dem Ärmel zeihen:

Der Preis erscheint nahezu unschlagbar. Im Webshop gibt es diese Pumpe aktuell ab ca. 12 €, im Fachhandel muss man wohl ca. 15-16 € veranlagen.

Abschließend kann ich die SKS RACEDAY, insbesondere aufgrund des sensationellen Preis-Leistungsverhältnisses,  nur weiterempfehlen.

Print Friendly, PDF & Email

Check Also

Testbericht – ENDURA Radhose-Bermuda FS260-PRO II

Nachdem meine Assos TK.tiburuKnickers S7 3/4 Trägerhose leider “nur” zwei Jahre gehalten hat und sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master