Breaking News

Austausch einer Shimano XT Kurbel FC-M522

Ausbau / Austausch einer Shimano XT Kurbel FC-M522
Anbei möchte ich euch heute gerne zeigen wie man eine Shimano XT Kurbel FC-522 ausbaut bzw. wieder einbaut. Das kann z.B. vorkommen wenn Ihr verschlissene Kettenblätter oder das Lager wechseln müsst.

Hierzu benötigt Ihr lediglich das folgende Werkzeug.

5er Inbusschlüssel (Für die Kurbel)
6er Inbusschlüssel (Für die Pedale)
evtl. einen Gummihammer

Als erstes müsst ihr die Pedale abbauen. Dazu einfach mit dem 6er Inbusschlüssel die Pedale abschrauben.

Anschließend löst ihr die beiden Klemmschrauben am linken Kurbelarm (Kurbelarm ohne Kettenblätter). Am besten ihr löst die beiden Schrauben immer im Wechsel. Hierzu benötigt ihr den 5er Inbusschlüssel.

Jetzt kannst du den linken Kurbelarm von der Achse entfernen. Der Schritt sollte sehr leicht gehen, wenn das nicht der Fall ist, einfach ein bisschen an dem Arm ruckeln (mit Gefühl, da wir nichts kaputt machen wollen)

Am rechten Kurbelarm der Shimano Kurbel ist die Achse verpresst. Die rechte Kurbel der FC-M522 wird zunächst ein kleines Stück (ca. zwei Zentimeter) herausgezogen, um anschließend die Kette vom Kettenblatt herunter zu nehmen. In meinem Fall habe ich die Kette bereits vorab demontiert, da diese gleich mit gewechselt wird. Sollte sich die Kurbel nicht so einfach herausziehen lassen, kannst du mit einem Gummihammer und leichten Schlägen auf die Achse (Seite an der wir eben den Kurbelarm demontiert haben) diese herausklopfen.


Nachdem du die Kurbel demontiert hast, solltest du das Tretlager einmal komplett von Schmutz befreien und neu einfetten.

 

Jetzt wird die neue Kurbel montiert. Wenn man die vollständige Kurbel als Satz bestellt, wird ebenfalls das Tretlager mitgeliefert. Alle Teile sind bereits vor eingefettet, was uns ein bisschen Arbeit abnimmt.

Die neue Kurbel wird entgegengesetzt wie der Ausbau wieder eingebaut. Schiebe diese bis zum Anschlag durch das Tretlager.

Anschließend wird der Kurbelarm auf der anderen Seite montiert. Ziehe die Inbusschrauben immer im wechsel an.

Schraube jetzt die mitgelieferte Schutzkappe auf die Seite an dem sich der einzelne Kurbelarm (ohne Ritzel) befindet.

Als letztes fehlen noch die Pedale. Denke hier daran das die Gewinde, mit denen die Pedale in die Tretkurbeln geschraubt werden auf beiden Seiten einen unterschiedlichen Drehsinn haben. Das rechte Pedal hat ein gewöhnliches Rechtsgewinde, das linke Pedal ein Linksgewinde. Der Grund dafür ist das so verhindert werden soll, dass sich das Pedal beim Treten löst.

Demontierte und alte Kurbel

Ich hoffe euch hat mein Montage Beitrag gefallen. Falls Ihr Fragen habt, oder ich doch ein Detail vergessen habe bzw. ihr noch ergänzende Tips habt, schreibt gerne unterhalb dieses Artikels einen Kommentar.

Print Friendly, PDF & Email

Check Also

Montage einer Shimano Kassette CS-HG62-10

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr eine Shimano Kassette austauscht, bzw. auch wann diese …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master